Logo Spedition Huber
'.Image.'
 

Schienen-Luftverkehr

3, 2, 1 - go!

Dank der direkten Gleisanbindung am Terminal St. Johann kommt Ihre Ware schnell und sicher auf den Weg - per Schiene (inklusive Bahnverladung), per See- oder Luftverkehr in die ganze Welt.

 

Eisenbahngüterverkehr – sicher auf Schiene bringen

  • Mehr Maße als auf der Straße - Güterwagen bis 54,5 Tonnen

  • Massengüter weg von der Straße - mit Flachwagen in Rungenbauart (für HOLZ Transporte)

  • Schuttgüter sowie Flüssigprodukte gehören in Güterwagen Tds, Tadns, Uacns „Sicher und Umweltfreundlich“

  • Kühl- und Wärmempfindliche Güter sind Interfrigo-Wagen bereit

  • Große sperrige Lasten – sind gut auf dem Vierachs-Tiefladerwagen verstaut

Kombinierter Verkehr – Huckepack mit LKW drauf

  • Rollende Autobahn: Lkw Züge fahren auf Niederflurwagen in ganzen Zügen, Nutzlast bis 38to je Einheit, Auffahrten auf stationäre oder mobile Rampe – Eine unkonventionelle Technik ist die „Rollende Autobahn“ mit Niederflurwagen, auf die komplette LKW-Züge aller Art auffahren und so über weite Entfernungen an Ihr Ziel rollen. Der Fahrer reist im gleichen Zug, meist über Nacht im Liegewagen. Oder bleibt am Abfahrtsort zurück, am Ziel übernimmt ein anderer Fahrer den LKW.

  • Sattelanhänger: Länge max 13m, Gesamtgewicht 33to. Umschlag: vertikal durch Kran oder mobiles Umschlaggerät auf Taschenwagen. Ein Sattelschlepper besteht aus Zugmaschine und Sattelanhänger. In dieser Zusammensetzung wird die Fläche bedient, werden mittlere Entfernungen überbrückt. Über die weiten Strecken fährt der Sanh (Sattelanhänger) mit der Bahn. Die teure und kostenintensive Zugmaschine bleibt samt Fahrer am Ort zurück.

  • Container und Wechselaufbauten (WAB): Ö-Norm V5700 Außenmaße z.B: 7,45x2,5x2,6 m Nutzlast max 11,5 to palettengerecht. Umschlag Kran oder mobiles Umschlaggerät. Die gebräuchlichste Form des Kombinierten Verkehr sind Transporte mit Großcontainer. Diese sind genormte Behälter, die sowohl per Schiff als auch per Bahn, LKW oder Flugzeug transportiert werden können.

Luftverkehr – schnell - weit - global

  • Die Luftfracht gewinnt im globalen Wirtschaftsraum immer mehr an Kraft und Priorität. Es haben sich Luftfrachtgüter herausgebildet die durch Ihre Eilbedürftigkeit an oberster Stellen des Leistungsmerkmals LUFTFAHRT stehen. Neben LUFTPOST sind besonders hochwertige Waren, transportempfindliche und diebstahlgefährdete Ladungen, lebende Tiere, Blumen und exotische Früchte, Zeitungen und Filme wichtige Dokumente.

Hier kommen Flugzeugtypen wie B 747 F Cargo mit bis zu 120 to Ladekapazität zu Einsatz. Mehrmals tägliche Abfahrten zum Frachtflughafen Salzburg. Wir garantieren die SCHNELLSTE LUFTLINE!

Ob Kleinsendungen wie Ersatzteile, Muster die schnell nach ASIEN oder Amerika müssen oder Großmaschinen die eine Sondertransportlösung benötigen haben immer denselben Sicherheitsstandart zu durchlaufen. Motivation bis in die Flugzeugspitzen.